Suchen
Filters
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Vorteile der Bio-Babykleidung

Categories
Blog Archive

Vorteile der Bio-Babykleidung

 

Heute bevorzugen Mütter und Väter immer mehr Bio-Babykleidung. Babykleidung, die mit diesen nicht-chemischen organischen Rohstoffen hergestellt wird, ist für Neugeborene sehr wichtig.

 

Was ist Bio-Babykleidung?  

 

Heute empfehlen Experten, das Tragen von Bio-Produkten nicht nur für Babys, sondern für alle. Bio-Babykleidung sind Produkte aus Bio-Baumwolle und Bambus-Rohstoffen, die unter natürlichen Bedingungen hergestellt und weit entfernt von Chemikalien angebaut werden. Bio-Babykleidung ist ein sehr wichtiges Thema.

 

Warum sollte Bio-Babykleidung bevorzugt werden?  

 

Im täglichen Leben wirken die Kleidungsstücke, die jeder trägt, vom Material bis zur verwendeten Farbe, zum größten Teil krebserregend. Mit verschiedenen Prozessen wie Bleichen und Erweichen nehmen die schädlichen Auswirkungen dieser Kleidung auf die Haut von Menschen stärker zu. Beim betrachten dieses Problems, wird die Situation noch beängstigender, wenn wir auf die empfindliche Struktur der Babys denken. Weil die Produkte der petrochemischen Industrie und die schwermetallhaltigen chemischen Komponenten für Babys noch riskanter sind. Aus all diesen Gründen sollten wir vorsichtig mit Bio-Babykleidung sein und die Eltern um uns herum sollten gewarnt werden.

 

Warum ist es wichtig, Babys biologisch zu kleiden?

Ungefähr 60% der Substanzen, die mit der Haut des Babys in Kontakt kommen, werden über die Poren absorbiert. Babys mit empfindlicherer Haut als Erwachsene sind daher einem höheren Risiko ausgesetzt. Einige häufige Hautprobleme, Hautausschläge und Reizungen bei Babys können auch aufgrund schädlicher Chemikalien auftreten. Synthetische Materialien, die zum Bleichen oder Erweichen bei der Herstellung von Kleidungsstücken verwendet werden, sind Substanzen, die einen enormen negativen Einfluss auf die menschliche Gesundheit haben. Auch wenn diese mehrmals mit viel Wasser gewaschen werden, bleiben sie in der Kleidung. Die Haut von Babys, die noch sehr jung sind, ist viel empfindlicher als die Haut von Erwachsenen, und solche Produkte sollten für Babys mit einem besonders schwachen Immunsystem nicht bevorzugt werden. Die Reinigung von Bio-Babykleidung sollte immer mit einem Waschmittel erfolgen, das so wenig Chemikalien wie möglich enthält, z. B. Bio-Reinigungsmittel, geriebene Naturseifen. Denn wenn der Reinigungsprozess nicht auf diese Weise durchgeführt wird, verliert das Produkt im Allgemeinen seine organische Eigenschaft.

 

Wie erhält man den Rohstoff für Bio-Babykleidung?  

 

Alle Rohstoffe, die weltweit zur Herstellung von Bio-Kleidung und Bio-Babykleidung verwendet werden, sind Rohstoffe, die aus dem biologischen Landbau stammen. Im biologischen Anbau werden Prozesse wie natürliche Düngung oder natürliche Schädlingsbekämpfung durchgeführt. Es gibt keine Industriegebiete, Fabrikgelände und Wohngebiete rund um die Anbauflächen und Flugzeuge können diese Gebiete nur ab einer bestimmten Höhe überqueren. Für die Bio-Kleidung für Erwachsene oder Bio-Babykleidung werden wie bei dem Anbau von Bio-Lebensmitteln im Bio-Produktionssystem, Bio-Rohstoffe angebaut. Der ökologische Landbau, der ein sehr wichtiges Thema ist, sollte berücksichtigt werden

Einen Kommentar hinterlassen
top